Margitta Stephan 

Margitta Stephan

 

Das richtige Verhalten 
nach Ausführung eines Permanent-Make-up´s


Einwandfreie Hygiene, eine bewährte Pigmentiermethode und ein(e) Profi-Pigmentierer(-in) - das sind zunächst einmal die Voraussetzungen für ein erstklassiges Permanent-Make-up. Doch es bedarf noch mehr:
Ebenso wichtig wie die perfekte Ausführung ist die richtige Pflege danach.

Als erstes sollten Sie alles dafür tun, den Schorf, der sich über der Pigmentierung gebildet hat, auf alle Fälle weich und unversehrt zu halten. Das heißt : So oft wie nötig mit der Spezial-Pflegesalbe vorsichtig bestreichen, um ein Austrocknen bzw. Sprödewerden zu vermeiden.
( Bei der Lippenkontur zu starkes Verziehen des Mundes vermeiden ! Also Vorsicht beim Essen und Lachen; beim Küssen das Temperament im Zaume halten ! ) 
Desweiteren natürlich nicht kratzen, wenn es krabbelt oder juckt. Auch nicht rubbeln oder reiben. Zum Reinigen nur leicht Abtupfen.

In der ersten Woche "danach" kein Wasser, kein dekorative Kosmetik und möglichst wenig Rauchen !

Die ersten zwei bis drei Wochen "danach" keine Sonne, kein Solarium, keine Sauna !
Falls Sonnenbestrahlung unvermeidlich ist, Sonnenblocker auf die pigmentierte Stelle auftragen oder mit Wattepads abdecken!


 



  Logo

 Zurück zur Startseite

Zu den Hauptseiten von Margitta Stephan www.beauty-dresden.de 
e-mail : info@beauty-dresden.de